Wie sagt man noch? Synonyme W�rter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Reisebett mit Zubehör

Tipp von Redaktion
Ein Reisebett ist nicht nur gut wenn man oft auf Reisen ist. Man kann es auch gut zu Oma und Opa stellen, wenn die Kinder nur ab und zu bei den Großeltern sind, und die kein extra Zimmer für die Enkelkinder haben. Wenn die Enkelkinder da sind, kann man die Reisebetten aufstellen und wenn sie wieder weg sind, dann klappt man sie zusammen und räumt sie weg. Man kann ein Reisebett auch im Garten oder auf dem Balkon als Bett oder Spielplatz benutzen.

Abends kann man es leicht wieder weg räumen. Im Urlaub gibt es nicht immer Kinderbetten, deshalb kann man ein Reisebett mit nehmen, es nimmt nicht viel Platz weg und kann überall mit hin genommen werden. Für das Kind hat das den Vorteil, dass es in seinem Bett schlafen kann. Es muss sich nicht an ein anders Bett gewöhnen. Es gibt verschiedene Reisebetten. Es gibt ganz einfache, mit vier Wänden und einer Bodenfläche. Es gibt auch welche die an einer Seite einen Reißverschluss haben, den man aufmachen kann und das Kind selbst hinein und heraus klettern kann. Reisebetten gibt es in verschiedenen Größen.

Ein Reisebett hat eine spezielle Matratze, die häufig um das zusammengelegte Bett gewickelt wird, bevor man das Bett in eine Tasche packt. Aber wenn das Kind häufiger in dem Reisebett schläft, sollte man eine bessere Reisebettmatratze dazu kaufen. Diese Matratze lässt sich auch zusammenklappen, ist aber angenehmer zum Liegen, als auf der einfachen Standardmatratze. Man kann für ein Reisebett als Zubehör eine spezielles Teil kaufen welches man in das Bett hinein hängen kann. Man legt dann die Matratze hinein und damit liegt das Kind höher und es kann leichter hinein gelegt oder heraus geholt werden. Das schont das Kreuz und hilft auch Müttern nach einem Kaiserschnitt. Man kann für ein Reisebett auch eine Wickelauflage kaufen. Diese Wickelauflage befestigt man am Bettrand und man kann Kinder bis 10 Kg darauf wickeln.

Manche Wickelteile haben Seitenteile, in die man die Wickelsachen verstauen kann, das ist überaus praktisch, denn man hat alles an Ort und Stelle. Der Wickeltisch kann man genauso wie die Erhöhung lassen sich auch relativ klein in eine Tasche packen, so dass es gut verstaut ist. Für Reisebetten gibt es auch spezielle Spielzeuge, die man an das Bett hängen kann. Ein einfaches Mobile, die vielleicht selbst gebastelt sind, kann man leider nicht an einem Reisebett befestigen. Deswegen sollte man spezielle Mobiles für ein Reisebett kaufen. Es gibt Mobiles, die mit einer Stange an jedem Bett festgemacht werden können.. Für Reisebetten gibt es auch Fliegennetze, die den Innenraum des Bettes vor Schnaken, Fliegen und anderem Ungeziefer gesichert ist So kann man das Kind in seinem Reisebettchen auch mal draußen schlafen lassen.
Die Seitenwände sind meistens aus einem Gitternetz, so dass man das Insektennetz nur oben drüber machen muss. Der Schutz vor Insekten ist bei einem Holzbett nicht so einfach, da man da ja noch die Seiten schützen muss. Reisebetten lassen sich sehr leicht abwaschen, aber trotzdem atmet das Material, was sehr wichtig ist, dass das Kind genug Luft bekommt. Man kann bei einem Reisebett die selbe Bettwäsche, und auch das Bettzeug, benutzen, wie bei einem anderen Bett auch.
Sogar die Bettlaken passen auf die Reisebettmatratzen. Wenn man aber Platz sparen möchte, kann man dem Kind ein Betttuch in das Bett legen und einen Schlafsack anziehen. Das spart das Bettzeug im Gepäck. Wenn bei den Großeltern ein Reisebett steht und sie kein Bettzeug für die Enkel haben, ist es leichter immer nur einen warmen Schlafsack hin und her zu fahren. Manche Reisebetten haben zwei Räder, an einer Stirnseite, so dass man das Bett leichter verschieben kann. Das hat Vorteile. Wenn das Kind zum Beispiel auf dem Balkon im Bett eingeschlafen ist, kann man es ohne große Probleme in die Wohnung hineinschieben. Reisebetten sind in der Regel, aus geklappt, von der gleichen Größe wie Holzbetten. Deshalb kann man viel Zubehör vom Reisebett auch für das Holzbett verwenden und andersherum. Reisebetten sind für Kinder bis 15 kg geeignet. Wenn Kinder es lieben in Reisebetten zu spielen, kann man auch mal beruhigt aus dem Zimmer gehen.Das Bett ist rundherum weich , so dass keine Gefahr bestehen kann, dass das Kind sich weh macht oder seine Beinchen zwischen den Stangen, wie bei einem Holzbett, einklemmen kann. Man muss nur schauen das ein Reisebett nicht zu nah an der Heizung oder an einem Möbelstück mit Ecken steht. Das Kind kann sich nämlich sonst an der Heizung oder dem Möbelstück stoßen. Das sind einige der Vorteile eines Reisebettes.
Hier direkt den Beitrag kommentieren
Kommentar von Peter
Guten Tag,

bei bestimmten Reisebetten muss man darauf achten, dass der Einlegeboden viel zu hart für ein Kind ist. Am besten kauft man sich direkt ein Riesebett mit einem weicheren Boden oder einer entsprechenden Reisebettmatratze, diese wird dann optimalerweise noch mit einem Spannbetttuch überzogen, sodass Verschmutzungen einfach herausgewaschen werden können.
Ähnliche Beiträge zum Thema:
Kochutensilien
Kinderwagen mit Zubehör
Kinderschlafsack
Betten für Babys und größere Kinder
Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum