Wie sagt man noch? Synonyme W�rter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Mobile

Tipp von Redaktion
Ein Mobile ist eine schöne Sache. Man kann ein Mobile am Kinderbett so befestigen, dass es nicht stört, wenn man das Kind hinein legt und raus holt. Es gibt einfache Mobiles die sich nur vom Wind bewegen. Diese kann man auch ganz leicht selbst basteln, dann sind sie besonders schön. Andere haben eine Aufziehuhr die solange arbeitet bis die Uhr abgelaufen ist.

Dann gibt es auch noch Mobiles die mit Batterien arbeiten, die man einschalten kann und später wenn das Kind schläft mit einer Fernbedienung ausschalten kann. Mobiles haben sehr viele verschiedene Melodien. Man kann sich so ein Mobile zulegen dessen Melodie einem gefällt. Mobiles haben Spielzeuge anhängen. Die ein Auswahlkriterium bieten, man kann sich die schönsten Spielzeuge aussuchen.Es gibt harte oder weiche Spielzeuge, die an einem Mobile hängen können. Manchmal hängen auch Rasselspielzeuge an einem Mobile. Bei vielen Mobiles kann man die Spielsachen zum reinigen oder auch zum spielen entfernen. Man kann die Spielzeuge egal ob weich oder hart in der Waschmaschine waschen. Nur wenn es harte Spielzeuge sind, sollte man Sie in ein Stoffsäckchen hineinlegen und mit anderer Kleidung waschen.

Man kann bei einem Mobile auch einfach die Spielsachen mit samt Uhr abnehmen und die Stange aber am Bett lassen, dass man die Spieluhr bei Bedarf wieder ganz leicht befestigen kann. Mobiles gibt es in fast allen Farben, deswegen kann man sich heraussuchen welche Farbe man nehmen möchte. Ein Mobile hat den Vorteil dass wenn das Kind ausgeschlafen hat, es die Bewegungen des Mobiles beobachten kann und man obwohl das Kind wach ist, seinen Haushalt weiter besorgen kann. Genauso ist es für das Kind auch leichter einzuschlafen, man muss nicht unbedingt neben dem Kind sitzen und warten bis es eingeschlafen ist. Es gibt auch Mobiles bei denen oben eine Kamera befestigt ist.
Den Empfänger kann man entweder da hin stellen wo man gerade ist oder ins Schlafzimmer. Man sieht dann, ob das Kind im Kinderzimmer schläft oder eben noch nicht. Es gibt auch Mobiles die mit einem Nachtlicht ausgestattet sind,damit man im Kinderzimmer das Licht ausschalten kann und es aber trotzdem nicht ganz dunkel im Zimmer ist. Ein Mobile macht jedem Kind Spaß und sollte auf jeden Fall Teil der Babyausstattung sein.
Hier direkt den Beitrag kommentieren
Ähnliche Beiträge zum Thema:
Mobile Unterhaltung
Kinderwagenspielzeug und Kinderwagensäcke
Vorbereitungen bei Nachwuchs
Kinderzimmer
Kinderhochbett und Stockbett
Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum