Wie sagt man noch? Synonyme Wörter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Heinrich Bone

Gedicht - Heinrich Bone


Abendphantasie

Beim Mondengang durch Wolkenduft,
Im milden Hauch der Abendluft
Will sich ein neues Leben
Im Herzen mir erheben,
Ein stillbeglücktes Leben.

Was flüstert in den Blättern hier?
Was will der Duft der Rose mir?
Was sagen die Gestalten,
Die fern im Nebel walten,
Die traulichen Gestalten? —

Es rauscht der kleine Wasserfall,
Im dunklen singt die Nachtigall
Und weckt und schwellt mein Sehnen
Mit ihren vollen Tönen,
Mein tiefgekeimtes Sehnen.

Du trauter Mond mit deinem Licht,
Bemerkst du meine Lieben nicht?
Was thun sie in der Ferne?
Wie zog` ich sie so gerne
Zu mir aus ihrer Ferne!

Wer wohnt wohl überm Wolkenzug
Wer schaut aus Höhn auf ihren Flug?
Wann schwindet alle Ferne,
Wann kommen über Sterne
Die Freunde nah und ferne? —


Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum