Wie sagt man noch? Synonyme Wörter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Heinrich Bone

Gedicht - Heinrich Bone


Verlobung

Wir standen zwischen Rosen
Im Garten ganz allein
Am schönsten Sommerabend,
Wir beiden im Mondenschein.

Gewitterwolken zogen
So langsam groß umher,
Wie segelreiche Schiffe
Im dunkelblauen Meer.

Wir standen lange schweigend
Und sahn zum Mond empor;
Der tauchte plötzlich nieder
In dunklen Wolkenflor.

Da war`s so still und heilig,
Ihr Athem ward so laut;
Und als der Mond uns grüßte,
Da war sie meine Braut.


Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum