Wie sagt man noch? Synonyme Wörter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Heinrich Beitzke

Gedicht - Heinrich Beitzke


Mißverständniß

Wenn ich mit Mädchen freundlich Scherze treibe,
So necken mich wohl Freunde hin und wieder,
Sie glauben mich in Amors Fesseln nieder
Und rathen mir, daß ich gelassen bleibe.

Ich lächle nur und scherze mit und sträube
Durchaus mich nicht. Wie sollt` ich auch, die Brüder
Sie meinen`s ja nicht schlimm, sind brav und bieder;
Doch wüßten sie, wie ich mich selbst betäube!

O wüßten sie, wie lange schon mit Schmerzen
Zu Einer glüh`t die heiße Lieb` im Herzen,
Die Niemand kennt, als nur mein Lied allein.

In meine Brust zieht andre Lieb` nicht ein;
Entsetzen faßt mich, denk` ich`s selbst bei Scherzen,
Daß sie nicht einst die meine könnte sein.


Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum