Wie sagt man noch? Synonyme Wörter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Gustav Pfizer

Gedicht - Gustav Pfizer


Die Sphinx

An des Niles wunderrreichem Strande
Ruht die Sphinx begraben tief im Sande,
Nur das ungeheure Haupt enthüllt,
Ist sie selbst des Räthsels riesig Bild.

Zu verschütten, was bei Tage kräftig
Männer lösten, ist die Nacht geschäftig;
Ewig wird der Mühe nicht ihr Lohn
Und dem Ernst vergolten wird mit Hohn.

Sieht! es hat mit Sinn und scharfen Waffen
Menschenkunst dies stumme Bild geschaffen;
Welches zu enthüllen Menschen ist
Jezt umsonst mit der Natur sich mißt.

Unsre Spur verlieret sich im Staube,
Unbekannte Himmel sucht der Glaube;
Bist du immer noch nicht hoffnungslos;
Zu begreifen eines Menschen Loos?


Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum