Wie sagt man noch? Synonyme Wörter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Heinrich Beitzke

Gedicht - Heinrich Beitzke


Schmerz

Am Sonntag-Morgen ging ich vor das Thor,
Die jungen Blätter waren aufgeschlossen,
Ich sah im Garten schon die Tulpen sprossen
Und freute mich an ihrem bunten Flor.

Die Luft war rein; es sang der Vögel Chor,
Und von des Domes hohem Thurme gossen
Sich Glockenklänge in den Sang und flossen
Zu mir heran und schlugen an mein Ohr.

Da weint` ich laut, es schwoll die Brust vor Wehe:
Erhab`ner Geist, ich fühle Deine Nähe,
Ich fühle Deines Lenzes Wonneschauer.

Vergieb nur Herrlicher mir meine Trauer;
Dies arme Herz, das Schmerzen so zernagen,
Es möcht` so gern an anderm Herzen schlagen.


Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum