Wie sagt man noch? Synonyme Wörter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Ida

Gedicht - Ida


Im Grabe

Sie haben den toten Dulder
Zur letzten Ruhe gebracht.
Nun liegt auf seiner Stirne
Der Siegesglanz: „Vollbracht!“

Er ruht auf hartem Lager,
In engem Grabeshaus,
Und schläft von allen Schmerzen
In sel’gem Frieden aus.

Wohl mag der Welt Getümmel
Hinrauschen um das Grab,
Doch dringt zum stillen Schläfer
Kein Feindeswort hinab.

Nur leise tropft die Quelle,
Als hörte man von fern
Der Jünger heißes Weinen
Um ihren toten Herrn.

Sie wissen nicht, dass Jener,
Der hier getötet ward,
Millionen von Bekennern
Einst um sein Kreuze schart.

Sie können noch nicht ahnen,
Dass sie ihn wiedersehn,
Dass er nach kurzem Schlafe
Wird glorreich auferstehn.

Dass nach dem schweren Leiden,
Nach hartem Kampf und Streit,
Er auf zum Himmel schwebet
Zu ew`ger Herrlichkeit.


Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum