Wie sagt man noch? Synonyme Wörter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Ida

Gedicht - Ida


Ave Maria

Nach Thomas Moore

Wenn über dunkle Wogen
Sinkt still und mild die Nacht,
Und in des Pilgers Seele
Das Heimweh leis‘ erwacht,
Wenn weich der Dämmrung Schwingen
Hüllen die Ufer ein,
Und ferne Glocken klingen
Im letzten Abendschein,
Dann, Maria, Stern der See,
Steigt unser Beten auf zur Höh‘!

Es zog der Sturm vorüber,
Das Meer beginnt zu ruhn,
Der Möwe weiße Schwingen
Beglänzt die Sonne nun. –
So mag des Menschen Seele,
Die oft den Sturm schloss ein,
Durch Gottes Gnadensonne
Gar bald getröstet sein!
So, Maria, Stern der See,
Steigt unser Flehen auf zur Höh‘!

Und auf den wilden Wogen,
Vom sichern Hafen fern,
Erglänzt dem müden Pilger
Ein lichter Gnadenstern:
Mit seinem süßen Schimmer
Er unsre Herzen rührt,
Und uns aus fremder Ferne
Zur lieben Heimat führt.
Zu deinen Throne, Stern der See,
Steigt unser Beten auf zur Höh‘!


Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum