Wie sagt man noch? Synonyme Wörter-Datenbank businessandmore.de

Anzeigen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Heinrich Beitzke

Gedicht - Heinrich Beitzke


Mahnung

Ich bin Soldat — und schäme mich der Schwäche,
Daß mir ein Mädchen ganz das Herz verwirret;
Daß es mir so den Geistesblick umflirret,
Daß ich von ihr singe, denk` und spreche.

Ich schäme mich der Weichheit und der Schwäche,
Daß sie mich so gefangen und gekirret,
Daß jetzt mein Lied nur wie die Taube girret
Und immer träumt, daß es sich Rosen breche.

Welch` eitle Thorheit, dem nur nachzuhängen,
Was doch verloren ist und fast unmöglich
Und so sich selbst zu quälen ganz unsäglich?

Ich bin Soldat, — verständig, wie ich glaube,
Doch ist das klug, wenn man im Kriegesdrängen
Sich nutzlos giebt dem stärkern Feind zum Raube?


Anzeigen


Suche in 361091 Wörtern und 109475 Wortgruppen - Impressum